Bühne

Die Bühne ist mein zweites Zuhause. Wie groß ist die Vorfreude auf die Wiedereröffnung der Theater?

Bühnenkunst hat etwas Unmittelbares. Die Kunst entsteht im Moment und wird von der Atmophäre, zu der das Publikum beiträgt, beseelt.

Zusammen mit meinen Plapperwesen aus Stoff entwickele ich gerne Kabarettnummern mit Puppen. Auch für die Moderation von Veranstaltungen stehe ich zur Verfügung. Aktuell liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung einer neuen Formensprache des digitalen Theaters.